icon_merkliste
yoga-garten width=
Inhalt
Zur Übersicht

Wirkungsvoller Kurzurlaub

Mit ein paar einfachen Übungen, die Sie überall und jederzeit durchführen können, begegnen Sie Ihre täglichen Herausforderungen in Zukunft gelassen und voller positiver Energie.

Wer träumt nicht von der echten Lebensfreude?! Ich auf jeden Fall. Mit einer ganz einfachen Technik kann man sich dieser Lebensfreude Schritt für Schritt nähern.

Mediation

Im Grunde geht es nur darum sich ein paar Minuten für sich selbst zu nehmen, sich mit sich selbst zu beschäftigen und in sich hineinzuhören, auf die innere Stimme. Für das Meditieren gibt es auch keine wirklichen Regeln, für das „Wie“, „Wo“ und „Wann“ – hier nur ein paar Tipps:

  • Wie?

Wichtig ist, dass die zu Beginn eingenommene Position beibehalten wird. Der Lotussitz ist nicht zwingend notwendig – meditieren bietet sich auch im Sitzen, Liegen oder Knien an.

  • Wo?

Einfach dort, wo man sich wohlfühlt!

  • Wann und wie oft?

So oft man will – nur regelmäßig sollte es sein. Je nachdem welcher Typ Sie sind – täglich 5-10 Minuten oder ein paar Mal pro Woche für längere Zeit.
Zum einfachen Start mit der Meditation bietet sich die App „Du hast Pause“ oder „Omvana“ an. Hier werden Fragen rund um das Meditieren beantwortet und der geistigen Auszeit steht nichts mehr im Wege.

DAS BESSERE ICH – Best practices für mehr Lebensqualität

„Jeder Deiner Tage soll erfüllt sein von Lebensfreude!“

Gedanken, Impulse und Tipps dazu finden Sie auf meinem Blog das-bessere-ich.com

Chris Geissler

Bewertung

Artikelbewertung ist 4.5 aus 2 Bewertungen. Wie gefällt Ihnen der Artikel?
Zur Übersicht
URLAUBSTHEMA FINDEN SCHLIESSEN

Das nächste Foto heißt:.

Header Bereich

das vorherige Bild heißt

das nächste Bild heißt

Sie sind bei diesem Dokument

Sie sind auf der Unterseite dieses Dokuments

Drücken Sie "Enter", um diesen Bereich zu vergrößern

” wurde zur Merkliste hinzugefügt
Zur Merkliste