icon_merkliste
Spaß beim Freeriden auf Top-Trails in Saalbach
Inhalt

Bike Trails in Saalbach

Bei dem schier endlosen Angebot an Forstwegen, Naturtrails, Freeride-Strecken und Pumptracks ist es nicht immer einfach, die passende Route für sich zu finden.

Deshalb hier die Top-10 Strecken.

#1: HACKLBERG TRAIL

Der Hacklberg Trail ist DER Trail den Saalbach zu bieten hat! Er ist definitiv die Nummer 1 in der Bikercommunity und ein absolutes Muss bei einem Bikeurlaub in Saalbach. Der Ausblick ist unschlagbar. Man sieht am Schattberg, wo der Start des Trails ist, über das ganze Glemmtal hinweg. Die sechs Kilometer lange Strecke führt über den Westgipfel nach Hinterglemm. In Kombination mit dem anschließenden Buchegg Trail vereint die Strecke feinste Singletrails und 10 Kilometer auf 1.000 Höhenmetern. Einfach ein wahrer Spielplatz für Biker.

#2: BERGSTADL TRAIL

Der Bergstadl Trail am Schattberg ist ein wahrer Leckerbissen für Enduro-Fahrer und Freerider! Dieser Trail ist die anspruchsvolle Alternative zum Hacklberg Trail und zieht sich in vielen Kurven über Wurzeln und Felsen bis zum Bergstadl am Westgipfel. Die vielen kleinen, technischen Herausforderungen dieses reizvollen Naturpfads verlangen volle Konzentration und Fahrkönnen.

#3: WURZEL TRAIL

„Back to the roots“ heißt es am Wurzel Trail. Dieser naturbelassene Trail führt über unzählige Wurzeln vom Kohlmaisgipfel zum Wildenkarkogel und zur Schönleitenhütte. Wurzel-Junkies werden auf diesem Naturpfad wahre Glücksmomente erleben. Für Anfänger wird es hingegen eine etwas holprige Angelegenheit, denn der Name des Trails ist hier Programm.

#4: X-LINE POWERED BY CONTI

Am steilen Schattberg befindet sich die anspruchsvolle X-Line. Belohnt wird man dort oben vom unglaublich tollen Ausblick auf Saalbach. Die X-Line ist nicht umsonst die längste Freeride Strecke Europas. Auf sechs Kilometern und einem Höhenunterschied von 1.025 m trifft man auf Northshore-Elemente, ein Bach mit Holzbrücke, Felspassagen, knifflige Wurzelteppiche, spektakuläre Road-Gaps und vieles mehr. Hier braucht man also viel Kraft und eine hohe Konzentration. Aber man liebt die Strecke, wenn man sie erst einmal kennengerlernt hat.

#5: PRO LINE

Die Pro Line am Reiterkogel hat es in sich! Auf der Strecke am Reiterkogel wird man dazu verleitet Speed aus den Kurven heraus aufzubauen und den ein oder anderen Wheelie auszuprobieren. Auf schmale Waldwege folgen felsige Parts und viele Northshore Varianten. Anlieger, Doubles, Tables, Drop-Batterien, technische Wurzelpassagen und viele kleinere Sprünge machen die Strecke äußerst actionreich und versprechen einen hohen Spaßfaktor.

#6: BLUE LINE

Die kleine Schwester der Pro Line ist die Blue Line. Die perfekte Strecke für Anfänger. Aber auch schnellere Biker finden Gefallen an der verspielten Streckenführung. Hier können sich Anfänger an die verschiedenen Terrains des Freeridens herantasten. Einfach Felspassagen und Wurzelfelder sorgen für den nötigen Fun!

#7: MILKA LINE

Die Beginner Strecke am Kohlmais ist die ideale Strecke, um sich an das Freeriden heranzutasten. Die zahlreichen Jumps und die flowige Streckenführung lassen jeden Biker zum Freerider werden. Großzügige Anlieger, weite Kurven, kleine Holzelemente und ein leichtes Gefälle sorgen für viel Spaß.
Aber auch versierte Biker können auf der Milka Line ihre Kurventechnik perfektionieren und am eigenen Style arbeiten.

#8: Z-LINE POWERED BY TREK

Von der Mittelstation der Zwölferkogelbahn schlängelt sich die Z-Line powered by TREK in Richtung Tal. Der Trail verläuft über unzählige Anlieger, Wallrides, Northshore-Passagen sowie Wellen, Tables und kleinere Jumps. Für alle die sich an die Strecke herantasten wollen gibt es Umfahrungen. Also eine einfache bis mittelschwere Freeride-Strecke. Highlight ist der zweite Wallride mit integrierter Action-Snapshot-Station. Ihr persönliches Bild finden Sie dann auf www.saalbach.com wieder.

#9: PUMPTRACK WIESERAUBERG

Enorm viel Spaß auf kleinstem Raum gibt es in den Pumptracks. Am Wieserauberg gibt es Wellen, Steilkurven und kleine Tables auf denen Anfänger wie auch Fortgeschrittene die Technik verbessern können.

#10: HOCHALM TRAIL

Der wohl naturverbundenste Trail in Saalbach. Hier ist man fernab der viel frequentierten Trails. Nach einem 500 Höhenmeter Anstieg ab der Reiterkogelbahn-Bergstation wartet eine schier endlose Abfahrt durch die farbenfrohe Landschaft der Pinzgauer Grasberge. Mit kleinen Anliegern, Bachquerungen, Spitzkehren, leichten Wurzel- und Steinfeldern ist auf diesem Trail alles integriert, was ein Biker-Herz höher schlagen lässt.
URLAUBSTHEMA FINDEN SCHLIESSEN

Das nächste Foto heißt:.

Header Bereich

das vorherige Bild heißt

das nächste Bild heißt

Sie sind bei diesem Dokument

Sie sind auf der Unterseite dieses Dokuments

Drücken Sie "Enter", um diesen Bereich zu vergrößern

” wurde zur Merkliste hinzugefügt
Zur Merkliste